Saisonplanung 2016

Die Saison 2016 rückt immer näher und langsam aber sicher wird es Zeit sich Gedanken über die sportlichen Ziele im neuen Jahr zu machen.

An erster Stelle für das komplette Team Gamsbock steht natürlich der selbst organisierte U. Trail Lamer Winkel am 28. Mai 2016. Eine ausverkaufte Veranstaltung mit 700 Registrierungen innerhalb der ersten 24 Stunden spricht für die erfolgreiche Premiere 2015. Um das hohe organisatorische Niveau zu halten hat sich das Team entschieden nicht selbst an den Start zu gehen und mit gebündelter Kraft von fünf Gamsböcken und über 100 Helfern für ein atemberaubendes und unvergessliches U.TLW Wochenende zu sorgen.

Mitten im Wettkampfgeschehen steckt momentan unser Schneegamsbock Johannes. Er hat sich einige Rennen im Skibergsteigen vorgenommen. Die Höhepunkte sind mit Sicherheit die DM Vertical in Viehhofen (8. Platz), die Sellaronda in den Dolomiten und die Patrouille des Glaciers in Zermatt (SUI).

Max und Wolfgang möchten nach einer Saison voller Verletzungen und Entbehrungen in der ersten Saisonhälfte nichts übertreiben und haben als oberste Prämisse „schmerzfrei und mit Freude laufen“ angegeben. Die Form sollte besonders bei Wolfgang im Laufe des Jahres von selbst kommen und die Saison ist lang genug, um sich das ein oder andere Wettkampfhighlight im Sommer oder Herbst herauszupicken.

Für Markus steht zum Auftakt der Halbmarathon in Linz (03.04.16) und die DM im Ultra Trail (17.04.16) auf dem Programm. Die Vielzahl toller Trailrunning-Veranstaltungen machen die Entscheidungen für die restliche Saison nicht leicht und auf den Ultradistanzen macht auch nur eine begrenzte Anzahl an Starts Sinn. Ganz oben auf dem Wunschzettel stehen ein paar Rennen der Skyrunning World Serie, die SCOTT ROCK THE TOP - Zugspitz Trailrun Challenge, der neue Arberland Ultratrail in Bodenmais oder auch die Walser Trail Challenge. Einen besonderen Reiz übt natürlich auch der Transalpine Run auf neuer Strecke aus. Zudem hofft Markus auf ein ganz besonderes Saisonhighlight Mitte Juni.

Es wird auf jeden Fall wieder ein spannendes Sportjahr für das Team Gamsbock aus dem Bayerischen Wald. Hoffen wir, dass sie gesund bleiben und wenig hinfallen….