Mountainbike Marathon Král Sumava

Mountainbike Marathon „Král Šumava“  – König des Šumava

Der Král Šumava ist ein außergewöhnliches Mountainbikerennen. 100, 70, 45 Kilometer durch den Böhmerwald, das „Grüne Dach Europas“. Perfekt organisiert und viel anspruchsvoller als die meisten Marathons in Deutschland. Vom historischen Marktplatz von Klatovy geht es hinaus in die endlosen Wälder und Hochebenen des Šumava, die Rauschende, wie die Tschechen den Böhmerwald nennen.

Zwei aus dem Gamsbockteam waren 2009 und 2008 mit dabei und haben den Marathon erfolgreich absolviert. Hier ihr Erfahrungsbericht:

 

 


Nein es regnete nicht, es kübelte regelrecht oder wie die Engländer es ausdrücken: „It´s raining cats and dogs!“ Der Tag vor dem Marathon im Herzen des Böhmerwaldes verhieß nichts Gutes. Temperaturen unter 10°C und eine total vermatschte Strecke. Wenigstens regnete es nicht mehr. In diesem Jahr ging ich wetterbedingt nur auf die 70 kilometerlange Strecke mit 1823 Höhenmeter, Katrin war auf der 45er am Start. Kurz vor dem Start am historischen Marktplatz von Klatovy war die Stimmung im Fahrerfeld sehr angespannt. Beim unverzichtbaren „Highway to Hell“ schoss das Adrenalin noch mal so richtig in die Adern, bevor der Startschuss fiel. Knapp 1500 Starter machten sich auf die 70er Runde. Sofort nach dem Ortsausgang ging es ab ins Gelände und die Schlammschlacht begann. Die knackigen Uphills konnten meist nur im Laufen bewältigt werden. Auf den sehr technischen Abfahrten fühlte ich mich richtig wohl und konnte die Gratwanderung auf glitschigen Trails immer zu meinem Gunsten entscheiden.

Die Flussdurchfahrten, welche im Vorjahr gerade noch fahrbar waren, verwandelten sich in diesem Jahr zu reisenden, hüfttiefen Bächen, wo der Eine oder Andere einen schönen Abgang ins kalte Nass verzeichnen musste. Die wunderschöne Landschaft mit ihren weiten Hochebenen konnte ich trotz des schlechten Wetters und der Anstrengungen noch genießen und konnte mit Platz 35 der Gesamtplatzierung auch noch richtig zufrieden sein.

Wer auch einmal auf dieser technisch anspruchsvollen Stecke im Böhmerwald am Start gehen möchte findet weitere Informationen auf http://www.authorkralsumavy.cz oder fragt einfach das Gamsbockteam.